Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Kaufabwicklung des Kurses erfolgt über einen externen Zahlungsanbieter (Elopage/Namotto). Es gelten ergänzend die vertraglichen Verkaufsbedingungen von Katia Trost, die ebenfalls in diesen AGB enthalten sind.

1          Geltungsbereich

1.1       Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten die zwischen uns, der namotto.lab / Tolga Oenal, Uhlandstrasse, 10719 Berlin, Deutschland (im Folgenden „Verkäufer“ oder „wir“) und einem Verbraucher oder Unternehmer (im Folgenden „Kunden“) ausschließlich geltenden Bedingungen für den Kauf der angebotenen Waren und Dienstleistungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.

1.2       Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).

1.3       Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Teilnehmer, die über ihren Arbeitgeber an den Seminaren teilnehmen, sind keine Verbraucher, denn nicht sie selbst sind Vertragspartner des Veranstalters, sondern ihr Arbeitgeber (wenn beispielsweise der Arbeitgeber das Seminar für seine Angestellten bucht).

1.4 Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Kunden schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widerspricht der Kunde dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen durch den Kunden als anerkannt.

 

2          Gegenstand des Vertrags

2.1       Der Verkäufer bietet dem Käufer über die Webseite “Metahormonix Pro Hormoncoach werden” Online Video Kurse und E-Books an.

2.2       Preise, Details und Konditionen der einzelnen Produkte ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung im Online-Shop.

2.3       Sofern nicht anders ausgewiesen, gelten alle Angebote „solange der Vorrat reicht“.

 

3          Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1 Die Präsentation der angebotenen Waren und Dienstleistungen stellt kein bindendes Angebot des Verkäufers dar. Erst die Bestellung einer Ware oder Dienstleistung durch den Kunden stellt ein bindendes Angebot nach § 145 BGB dar. Der Verkäufer kann dieses Angebot innerhalb von fünf Tagen annehmen. Im Falle der Annahme des Kaufangebots durch den Verkäufer versendet dieser an den Kunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

3.2 Nach der Abgabe des Angebots wird der Vertragstext dem Kunden per Email zugeschickt. Hat der Kunde ein Kundenkonto angelegt, wird der Vertragstext in seinem Kundenkonto gespeichert.

3.3 Während des Bestellprozesses hat der Kunde die Möglichkeit die getätigten Eingaben zu korrigieren. Vor Abschluss des Bestellprozesses erhält der Kunde eine Zusammenfassung aller Bestelldetails und erhält die Gelegenheit seine Angaben zu überprüfen. Dabei muss er seine persönlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß angeben.

3.4 Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

3.5 Eine Kontaktaufnahme des Kunden durch den Verkäufer erfolgt per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung. Der Kunde stellt sicher, dass die von ihm eingegeben E-Mail- Adresse korrekt ist.

3.6 Bei digitalen Gütern räumt der Verkäufer dem Kunden ein nicht ausschließliches, örtlich und zeitlich unbeschränktes Recht ein, die überlassenen digitalen Inhalte zu privaten sowie zu geschäftlichen Zwecken zu nutzen. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte, sowie eine Vervielfältigung für Dritte ist nicht gestattet, sofern keine Erlaubnis seitens des Verkäufers erteilt

3.7 Einige der angebotenen Produkte stehen ausschließlich einem Fachpublikum offen. Die Annahme des Angebots erfolgt in diesen Fällen nur durch die Annahme des Angebots durch Metahormonix Pro/Katia Trost nach Prüfung der fachlichen Qualifikationen.

4         Zahlungsbedingungen

4.1 Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt mittels der zur Verfügung gestellten Zahlungsarten und Möglichkeiten der Ratenzahlung.

4.2 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Die in den Preisinformationen genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

4.3 Gegen Forderungen des Verkäufers kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten oder entscheidungsreifen Gegenansprüchen aufrechnen.

5         Liefer- und Versandbedingungen

Digitale Güter werden dem Kunden in elektronischer Form entweder als Download oder per E-Mail zur Verfügung gestellt.

        Mängelhaftung (Gewährleistung)

7.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

7.2 Der Kunde wird gebeten, elektronisch zugestellte Waren umgehend zu reklamieren und den Metahormonix Pro Support hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

7.3 Die Rückgabe von Produkten aufgrund von Missfallen ist ausgeschlossen.

 

8             Technische Voraussetzungen für die Bestellung von Video Online Kursen

8.1          Bei dem Erwerb von Video Online Kursen ist jeder Käufer verpflichtet, die Mindestvoraussetzungen (Internet-Verbindung, aktuelle Browserversion, ggf. das Herunterladen eines Produkts von Metahormonix Pro Produkten) zu erfüllen.

8.2          Der Ausfall der vom Kunden zu verantwortenden technischen Voraussetzungen entbindet diesen nicht von der vertraglichen Zahlungspflicht.

8.3          Sofern Produkte als verfügbar angeboten werden, weist der Verkäufer darauf hin, dass sich Ausfälle zum Beispiel durch Wartungsarbeiten oder höhere Gewalt ergeben können.

 

9             Urheberrecht

9.1          Der Inhalt aller Produkte sowie alle Materialien (PDF Dokumete usw.) sind geistiges Eigentum von Metahormonix Pro/Katia Trost und urheberrechtlich geschützt. Bei dem Logo von Metahormonix Pro handelt es sich um eine eingetragene Marke nach dem europäischen Recht. Sie dürfen ausschließlich durch den bestellenden Kunden genutzt werden, dem sie zur Verfügung gestellt wurden. Nicht erlaubt sind insbesondere die auch nur teilweise Veröffentlichung, Vervielfältigung, Weitergabe und Bearbeitung sowie die Aufzeichnung eines Video Online Kurses in Audio oder Video bzw. durch Screenshots. Jeder Missbrauch kann rechtlich verfolgt werden.

9.2          Der Kunde verpflichtet sich, die Urheberrechte zu wahren und die Videokurse und E-Books nur im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung zum eigenen Gebrauch individuell zu nutzen.

 

10        Verwendung der Methode ohne Zertifizierung

10.1       Nach erfolgreicher Teilnahme am Online Kurs Metahormonix Pro erhält der Teilnehmer eine Urkunde, welche die Teilnahme bestätigt. Diese Urkunde kann als Beweis für die Teilnahme ausgelegt werden.

10.2      Der Teilnehmer darf die Teilnahme am Kurs in seinen Qualifikationen aufführen.

10.3      Der Teilnehmer darf die im Kurs erläuterte Methode nach eigenem Ermessen und eigenen Vorstellungen in seiner Praxis anwenden.

10.4      Der Teilnehmer ohne Lizenz ist dazu angehalten nicht den Eindruck zu erwecken Lizenznehmer der Methode zu sein, indem er z.B. das Logo von Metahormonix Pro führt oder indem er mit der Metahormonix Pro Methode oder dem Namen Katia Trost wirbt. Die Werbung sollte in diesem Fall lediglich mit einer Beschreibung der individuellen Vorgehensweise und dem Schwerpunkt der Praxis erfolgen, z.B. “natürliche hormonelle Balance” und einer inhaltlichen Beschreibung Ihrer Vorgehensweise, z.B. “durch Anfertigung von Nährstoffplänen nach einer Systematik, die den Zweck hat das Überlebensprinzip auszuhebeln”. Die Zitierung des Kursmaterials oder der Bücher und weiterer Materialien von Katia Trost kann unter der Anwendung korrekter Regeln der Zietierung natürlich erfolgen, solange dadurch nicht der Eindruck entsteht, dass für die Methode eine Lizenz besteht, z.B. “Die Idee des Überlebensprinzips geht auf Katia Trost zurück und kann hier nachgelesen werden”.

10.5.     Der Teilnehmer ohne Lizenz darf lediglich Teile des Wissens in eigene Workshops und Produkte verpacken, welche  die Durchführung seiner Therapie erleichtern. Vorausgesetzt, dass der Inhalt, der Aufbau und der Name von Kursen/Produkten/Büchern von Katia Trost nicht kopiert werden. Möglich ist zum Beispiel die Herausgabe einer eigenen Rezeptsammlung, solange eigene Rezepte und ein eigener Name verwendet werden, nicht jedoch die Bezeichnung “Die Nebennierenkur”. Diese sollte als Basis des Produktes zitiert werden. Die Weitergabe der Methode als Ganzes oder zur Unterrichtung von Kollegen durch eigene Produkte ist untersagt. Der Teilnehmer hat im Zweifel durch Kontaktaufnahme auszuschließen, dass geplante Produkte keine Konkurrenz zu den Produkten von Katia Trost darstellen.

Mit anderen Worten: Sie dürfen mit dem erworbenen Wissen machen, was Sie wollen. Wenn Sie aus dem Wissen etwas Eigenes machen, sollten Sie sich dann aber nicht mehr auf Katia Trost oder die Metahormonix Pro Methode berufen. Wenn Sie zitieren, legen Sie bitte gegebenenfalls dar, in welchen Punkten Sie abweichen, wenn diese Punkte gegen die Prinzipien von Metahormonix Pro verstoßen, z.B.: “Die Idee eines Überlebensprinzip finden Sie bei HP Katia Trost unter …, wobei ich festgestellt habe, dass sich eine Substitution von naturidentischen Hormonen sehr wohl positiv auf die Balance des Hormonsystems auswirkt”.  Oder “Ich baue in meiner Praxis auf den Ideen von HP Katia Trost in Bezug auf das Überlebensprinzip auf, meine Idee dazu ist dabei aber die Folgende: …”.

11        Metahormonix Pro Lizenz

11.1        Der Erwerb des Kurses ist nicht automatisch an den Erwerb einer Metahormonix Pro Zertifizierung oder Lizenz geknüpft. Die Lizenz ist an die Zertifizierung geknüpft und der für die Lizenz zugrunde liegende Vertrag wird beim Vorliegen der Voraussetzungen für die Zertifizierung individuell mit dem Lizenznehmer geschlossen. Die Erteilung einer Lizenz ist ohne die Zertifizierung ausgeschlossen.

11.2        Die Voraussetzungen für den Erwerb der Zertifizierung und die daran geknüpften Rechte können Sie hier einsehen.

11.3        Spätere Verstöße gegen die Voraussetzungen der Zertifizierung führen zum Verlust von Zertifizierung und Lizenz. Es gelten dann ausschließlich die Bedingungen von § 10.

11.4        Die Lizenzierung befähigt nicht zur Weitergabe der Methode in Form von Kursen, welche die Weitergabe der Metahormonix Pro Methode zum Ziel haben.

11.5        § 10.5 gilt entsprechend.

11.5        Ein Anspruch auf Zertifizierung besteht nicht. Die Erteilung und der Entzug der Zertifizierung liegen im Ermessen von Katia Trost.

12         Laufzeit und Kündigung des Vertrages

Die Laufzeit des Vertrages bestimmt sich nach der jeweiligen Beschreibung des Produktes, jedoch maximal für die Dauer der Existenz von Metahormonix Pro im Internet. Eine darüber hinaus gehende Verpflichtung seitens Katia Trost zur Bereitstellung der Produkte besteht nicht. Die vertraglichen Pflichten des Teilnehmers, insbesondere die Zahlungspflicht, bestehen unabhängig davon, ob der Teilnehmer das gebuchte Produkt tatsächlich wahrnimmt.

 

 13       Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von digitalen Inhalten, wenn Metahormonix Pro mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem der Kunde ausdrücklich und individuell zugestimmt hat, dass Metahormonix mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und der Kunde uns seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er oder sie durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

14       Haftung

14.1 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Verkäufer, Metahormonix Pro/Katia Trost haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems.

14.2 Der Verkäufer, Metahormonix Pro/Katia Trost haften in jedem Fall für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haften der Verkäufer und Metahormonix Pro/Katia Trost nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten haften der Verkäufer, Metahormonix Pro/Katia Trost nicht. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

14.3 Es wird daraufhin gewiesen, dass die auf den Internetseiten von Metahormonix Pro wissenschaftlichen und medizinischen Informationen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Durch wissenschaftliche Forschung sowie Entwicklung unterliegen die Kenntnisse in der Medizin einem ständigen Wandel. Ihre Autoren und Experten verwenden größte Sorgfalt darauf, wissenschaftliche und medizinische Informationen korrekt und in einer auch für Laien ansprechenden und verständlichen Form darzustellen.

14.4 Die auf den Internetseiten von MetahormonixPro bereitgestellten Informationen zu Produkten, Therapien sowie Behandlungsmethoden stellen keine Empfehlung für deren Kauf oder Anwendung dar. Die Informationen dürfen auf keinen Fall als ein Ersatz von professionellen Beratungen oder Behandlungen durch approbierte Ärzte angesehen werden. Die Empfehlungen in den Produkten von Metahormonix Pro sind zu Informationszwecken erstellt worden. Dies entbinded den behandelnden Therapeuten nicht von seiner gebotenen Sorgfalstpflicht im Falle der individuellen Anwendung. Metahormonix Pro/Katia Trost können in keiner Weise – weder direkt noch indirekt – für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der dargestellten Informationen entstehen, zur Verantwortung gezogen werden. Aus keiner der getätigten Aussagen sollte ein Heil- oder Erfolgsversprechen abgeleitet werden.

15       Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

15.1 Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

15.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem ein Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

15.3 Soweit ein Verbraucher bei Abschluss des Vertrages seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung verlegt hat oder seinen Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Geschäftssitz des Verkäufers.

Wenn ein Verbraucher seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nicht in einem Mitgliedsstaat der europäischen Union hat, sind für alle Streitigkeiten die Gerichte am Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlich zuständig.

Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich- rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers.

15.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

15.5      Vertragssprache ist deutsch.

 

16            Online-Streitschlichtung

Um Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern über online erworbene Waren oder Dienstleistungen außergerichtlich zu klären, hat die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten („OS-Plattform“) eingerichtet. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Sie können Ihre Anfragen, Beschwerden oder Reklamationen jedoch jederzeit direkt an uns senden. Unsere E-Mail-Adresse lautet: support@metahormonix.de.

17       Weitere Hinweise

17.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen dennoch wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

17.2 Die unter metahormonix-pro-hormoncoach-werden.de angebotenen Waren sind auf der Internet-Seite in Form von stilisierten Bildern der real existierenden Ware dargestellt. Abweichungen zwischen Darstellung und Wirklichkeit stellen daher keinen Mangel der bestellten Ware dar.